MEG - Die Milton H. Erickson Gesellschaft für Klinische Hypnose

Jeder Mensch ist ein Individuum. Die Psychotherapie sollte deshalb so definiert werden, dass sie der Einzigartigkeit der Bedürfnisse eines Individuums gerecht wird, statt den Menschen so zurechtzustutzen, dass er in das Prokrustesbett einer hypothetischen Theorie vom menschlichen Verhalten passt.
Erickson 1979

Die Milton Erickson Gesellschaft für Klinische Hypnose e.V. (M.E.G.) wurde 1978 - durch M.H. Erickson persönlich autorisiert - gegründet.

Seither hat sich die M.E.G. zu einer international anerkannten Organisation auf dem Gebiet der Psychotherapie entwickelt. Die M.E.G. ist Mitglied der "International Society of Hypnosis" (ISH) und der "European Society of Hypnosis" (EHS).

Das Fortbildungscurriculum/Zertifikat "Klinische Hypnose" ist von der ISH anerkannt.

Druckversion